FAQs

Frequently Asked Questions

 

Hier haben wir ein paar der am häufigst gestellten Fragen für euch zusammen geschrieben.

 
Wie bekommen wir genauere Informationen zu euren Preisen?

Schreibt uns doch einfach ein kurzes Email an hallo@dielichtbildnerei.at , am besten schon mit eurem geplanten Hochzeitsdatum und wir senden euch unsere Preisliste und die ersten wichtigsten Informationen.

 

Kann man euch auch einzeln buchen?

Ja – Ihr habt die Wahl! Ihr könnt uns sowohl einzeln als auch jeweils mit einer Zweitfotografin für eure Hochzeit buchen. Durch zwei Fotografinnen werden mehr Emotionen und Momente dokumentiert.

Warum das so ist, erzählen wir euch gerne in einem Kennenlerngespräch!

 

Wann sollten wir unseren Hochzeitsfotografen buchen?

Ihr könnt uns jederzeit gerne schreiben, manchmal ist auch sehr kurzfristig noch etwas frei. Generell empfehlen wir euch aber euch zwischen 8 und 12 Monaten vor eurer Hochzeit nach einer Fotografin umzusehen.

 
Wie viele Fotos bekommen wir?

Das kommt ganz darauf an für welches Package ihr euch entscheidet – bei unserem 8h Package sind es zum Beispiel mindestens 400 Bilder (meistens aber um einige mehr 😉 )

 

Was für ein Equipment verwendet ihr?

Wir arbeiten beide mit der Vollformatkamera Canon EOS 5D MKIII und verschiedenen Profi-Objektiven, vor allem lichtstarken Festbrennweiten der Firma Canon.

 

Wie lange wird es dauern bis wir die fertigen Bilder sehen?

In der Regel bekommt ihr den Zugang zu eurer passwortgeschützten Onlinegalerie nach ca. drei Wochen.

 

Ich habe von “Getting Ready” gehört, worum gehts dabei genau und was wird dabei fotografiert?

Das Getting Ready ist eine wunderbare Möglichkeit die ganze spezielle Stimmung, die vor einer Hochzeit herrscht, festzuhalten – mehr dazu haben wir in einem unserer Blogeinträge geschrieben https://dielichtbildnerei.at/getting-ready/

 

Habt Ihr eine Fotobox?

Ja! Wir bringen sie sehr gerne gegen einen Aufpreis zu eurer Hochzeit mit. Unsere Fotobox besteht aus einer Box mit Touchscreen und Profikamera sowie einem Studioscheinwerfer und einem Selbstauslöser. Ihr könnt zwischen verschiedenen Hintergründen wählen oder euren eigenen Hintergrund verwenden.